Dekorierter Weihnachtsbaum

Wenn draußen die Lichter der Laternen leuchten und die Straßen von einer Schneedecke überzogen sind, steht er geschmückt im Raum – der Weihnachtsbaum. In all den kommenden Tagen wird er durch die kleinen bunten Lichtlein, die von seinen Zweigen getragen werden, zum Blickfang für die ganze Familie. Liebevoll geschmückt, wird er traditionell mit großen und kleinen roten Christbaumkugeln behangen, die in den Abendstunden von dem Leuchten der Lichterkette gar zum Leben erwachen und zu glänzen und zu glitzern beginnen. Überall – rechts und links, oben und unten – hängen, wie in vergangenen Tagen, die vielen Holzfiguren, bunte Schaukelpferdchen mit liebevollen Gesichtern, kleine Kinder aus Holz in ihren dicken Wintermänteln und andere weihnachtliche Figuren. Sie Alle verstärken die Anmut des Weihnachtsbaumes, der stolz und still im Raume steht und dessen Leuchten und Glitzern für jeden Gast eine Bereicherung darstellt. Für einen kurzen Moment scheint man in einem Märchen gefangen zu sein, dass die Zeit still stehen lässt und all die Sorgen vergangener Tage nichtig zu machen scheint. Stille breitet sich aus. Alle Blicke neigen sich mit Erstaunen der Christbaumspitze, welche ebenso filigran und zerbrechlich ist wie die Holzfiguren und die Christbaumkugeln selbst. Man spürt als Betrachter die Vergänglichkeit des Moments und dennoch will man ihn gedanklich festhalten – diesen wunderbaren und märchenhaften Augenblick. Das goldene Lametta bildet den Abschluss auf einer Entdeckungsreise der Augen in die Phantasie und ständig entdeckt man andere liebevoll glitzernde Figuren unter seinem Fadendach. Er ist in einer Gesamtheit einzigartig schön, er ist wie ein Traum, der auch die Kinderaugen der Erwachsenen wieder leuchten lässt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>